Mit Pferden meditieren



Meditation ist für mich ganz bewusst wahrnehmen was geschieht. Was geschieht in meinem Körper, wo spüre ich ihn, was spüre ich? Fühle ich mich wohl? Wenn nein, wieso nicht? Was geht in mir vor, wenn ich einmal innehalte? Welche Gedanken kommen? Was ist in meinem Leben? Ist es wirklich so wichtig, dass ich den ganzen Tag daran herum kauen muss?

 

Das ist es nicht. Wir erleben, dass es in der Stille, wenn wir sie finden eine riesen Fülle an schönen, warmen und Energiebringenden Gefühle gibt die uns für den Alltag stärken. Wenn wir dann gemeinsam im Offenstall oder auf der Weide stehen, knien oder sitzen erleben wir wie die Pferde, wie die Natur auf unser Sein reagiert. Es ist nicht wichtig die Stille zu finden, es ist wichtig sich selbst in jedem Moment annehmen zu können und das ist bei der Meditation mit Pferden möglich. Die Pferde reagieren sehr intensiv auf uns. Ich habe ein sehr schönes Beispiel: Eine Frau um die dreissig Jahre hatte eine schwere Zeit, was sie aber nicht richtig wahrnahm weil sie immer stark sein "muss" für ihre Familie. Sie kam zur Meditation, voller Freude und Enthusiasmus. Sie sass auf dem Sims beim Stall als Zortino mit seiner weichen Nüster ihre Wange berührte. Auf einmal fing sie an zu weinen, sie weinte lange und Zortino stand einfach da. Als sie sich wieder beruhigte ging Zortino weiter. Nach der Meditation sagte sie: "Ich wusste gar nicht wie traurig ich war, doch jetzt da ich es zulassen konnte fühle ich mich viel, viel leichter. Zortino hat mich getröstet."

 

 

Wir wissen manchmal nicht was wirklich in uns passiert weil wir so vieles tun "müssen" und uns die Zeit nicht nehmen einfach zu spüren. Die Pferde aber spüren ganz genau was bei uns passiert und können uns so helfen etwas zu verarbeiten das uns belastet ohne, dass wir davon etwas wussten. Es ist so erleichternd und befreiend sich selbst wieder besser wahrnehmen zu können und auch wenn dann etwas hervor kommt das unangenehm ist, die Pferde zeigen es immer liebevoll, niemals wertend.

Meditation für Erwachsene

Die Meditation für Erwachsene findet immer am Mittwochabend statt von 19.30 - ca. 20.30 Uhr. Ich schreibe bewusst ca. weil ich nicht abklemmen möchte, wenn es länger dauert dauert es eben länger. Eine Meditation, ob eine Stunde oder eben länger kostet 35 Franken. Falls es dir nicht möglich ist diesen Betrag zu zahlen melde dich doch bitte bei mir, wir finden eine Lösung.

Mitbringen: Es ist immer von Vorteil, gerade in den Sommermonaten wenn Du einen Hut dabei hast, ein feines Tuch für über die Schultern und etwas zu trinken. 

Anmelden: Bitte melde dich bis mittags, immer vor der Meditation schnell per SMS, WhatsApp oder per Mail, bei mir an. Ich führe die Meditation, auch nur mit einer Person durch aber nicht mit mehr als sechs Personen. Falls Du dich als siebte Person anmeldest mache ich einen weiteren Termin für dich.